Bezahlbare Cityappartements, Öko-Neubauten und Gewerbe

Neues innerstädtisches Quartier soll 2024 fertig sein

Das Hochhaus an der Falkenstraße 45 soll sich ab 2021 in einen modernen Wohnturm mit bezahlbaren Appartements verwandeln, zusätzlich wird nebenan auch neu gebaut.

Insgesamt will die GEWOBA hier 40 Millionen Euro investieren. Der Standort für das Projekt ist gut: Vor allem die fußläufige Anbindung an die Innenstadt und den Nah- und Fernverkehr machen die Lage attraktiv. Neben Wohnungen werden auch gewerbliche Angebote und zur Findorffstraße eine Ladenzeile entstehen. Ende 2024 sollen die ersten Bewohner einziehen.