Feine Kürbis-Apfel-Suppe mit Blätterteigstangen

Mit dem Herbst beginnt die Kürbiszeit. Dieses schöne Gemüse kann man in vielen verschiedenen Varianten zubereiten: Als süßen Kuchen, herzhaften Pumpkin Pie, gefüllt aus dem Ofen oder auch als leckere Kürbissuppe. So wie hier zusammen mit knusprigen Blätterteigstangen oder auch mit einem Klecks Sauerrahm verfeinert.

Blätterteigstangen

• 1 Platte TK-Blätterteig
• 1 Eigelb
• 2 EL Milch
• etwas hellen & dunklen Sesam

Schritt 1:
Die Blätterteigplatte auf einen Teller legen und fünf Minuten antauen lassen. In 5–6 Streifen à 2cm Breite schneiden. Die Streifen zu Spiralen drehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Schritt 2:
Eigelb und Milch verquirlen und die Stangen damit bestreichen (es bleibt etwas Flüssigkeit übrig).

Schritt 3:
Die Stangen mit dem Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 190 °C (Umluft) etwa 12 Minuten backen, bis die Stangen leicht gebräunt sind.

Kürbis-Apfel-Suppe

• 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
• 1 Zwiebel
• 2 Äpfel
• 1 Stück Ingwer, etwa 2cm lang
• 2 EL Butter
• ½ TL Chilipulver
• 1 TL getrockneter Thymian
• 500 ml Gemüsebrühe
• etwas Meersalz
• etwas Pfeffer
• einige Kürbiskerne

Schritt 1:
Den Kürbis halbieren, entkernen und würfeln, 600 g Kürbisfleisch abwiegen. Die Zwiebel schälen und würfeln, Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Den Ingwer schälen und würfeln.

Schritt 2:
Die Butter bei mittlerer Hitze im Topf schmelzen, Zwiebel- und Apfelwürfel zugeben und ein paar Minuten dünsten. Kürbis, Ingwer, Chilipulver und Thymian zugeben. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, zum Kochen bringen und etwa 10–15 Minuten kochen, bis der Kürbis weich ist.

Schritt 3:
Die Suppe mit dem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Suppe zu dickflüssig ist, heißes Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Schritt 4:
Die Suppe in zwei Suppenteller füllen, mit den Kürbiskernen bestreuen und mit den Blätterteigstangen servieren.