Heiteres Hemelingen

Kühles Blondes aus Hemelingen? Das ist Geschichte. Doch auch wenn das Traditionsbier inzwischen woanders gebraut wird und einige Großbetriebe ihre Tore schließen mussten, ist Hopfen und Malz nicht verloren. Die frei gewordenen Areale bieten Raum für kreative Zukunftsprojekte. „Wurst Case“ im ehemaligen Verwaltungsgebäude von Könecke ist ein schönes Beispiel dafür. Insbesondere junge Menschen fühlen sich davon angezogen und entdecken Hemelingen als ihr Traumquartier.
Lebensqualität gewinnt der Stadtteil auch durch die Weser. Der nahe Fluss macht es leicht, sich im Herbst frischen Wind um die Nase wehen zu lassen. Rauf aufs Rad und los geht's!

TANKSTATIONEN FÜR VITAMIN D
Hemelingen ist auch heute noch von Industrie geprägt. Umso wichtiger, dass es zugleich auch eine grüne und maritime Seite hat. Der Schlosspark, der Hemelinger Hafen mit seiner idyllischen Marina und das lange Weserufer sind wie geschaffen, um reichlich Vitamin D zu tanken und dem Herbstblues ein Schnippchen zu schlagen.

DIE BARLETTE RUFT
„Die komplette Palette“ heißt das Kulturprojekt von Immo Wischhusen, bekannt als Rapper Flowin Immo. Direkt am Strand hat er mit seinen „Freien Willigen“ neben einer Bühne und originellen Sitzgelegenheiten auch eine Bar aus dem Holz von Euro-Paletten gezimmert – die Barlette. Im Sommer „das Ding“ für Veranstaltungen und Badespaß. Kleiner Wermutstropfen: Jetzt ist erstmal Pause. Doch der nächste Sommer kommt bestimmt.
www.dkp.online

DARF´S EIN BISSCHEN MEHR SEIN?
Wo es früher um die Wurst ging, betreibt die ZwischenZeitZentrale Bremen jetzt ein urbanes Labor unter dem Namen WURST CASE. Junge Kreative aller Richtungen nutzen Gebäude der ehemaligen Wurstfabrik Könecke für ihre künstlerischen und gewerblichen Projekte: viel Raum, um neue Formen des Arbeitens auszuprobieren und Netzwerke zu knüpfen. Für die Entwicklung des Quartiers ist WURST CASE ein BEST CASE.
www.wurstcase-hemelingen.de

ROCKT AUCH OHNE KUTTE
Man braucht keine Kutte und auch keine Zauberlampe, um im Aladin tolle Konzerte zu erleben. Einfach hingehen und hinhören. Seit der Premiere im Jahr 1977 sind in der Music-Hall Superstars wie The Police, Johnny Cash, Metallica oder Van Halen aufgetreten. Insgesamt mehr als 1.500 Künstler in über 2.500 Konzerten! „Das Dröhn“, wie das Aladin auch liebevoll genannt wird, ist zu Recht eine der bekanntesten Veranstaltungsstätten der Region.
www.aladin-bremen.de

AUFGEMÖBELT
„Wir möbeln Bremen auf“: Unter diesem Motto betreiben Pro-Job, ASB und Gröpelinger Recycling Initiative ein Sozialkaufhaus in der Hemelinger Bahnhofstraße 21. Wo damals „Eisen Werner“ Werkzeug und Schrauben an die Frau oder den Mann brachte, verkauft ein nettes Team jetzt gebrauchte Möbel und Second-Hand-Kleidung. Hier gibt es auch einen günstigen Mittagstisch und sehr guten Kaffee.
www.kaufhaus-hemelingen.de

ECHT EDEL
Wussten Sie, dass Wilkens & Söhne die älteste etablierte Silbermarke der Welt ist? 1810 in der Bremer Altstadt gegründet, ist die Manufaktur seit 1859 in Hemelingen zu Hause. Die Silberschmiede hat auch die Tafelaufsätze für das Bremer Schaffermahl gefertigt. Edles Besteck in 925er Sterlingsilber kann hier schon mal bis zu 11.000 Euro kosten. Kein Schnäppchen. Es geht aber auch sehr viel günstiger, wie der Werksverkauf in der Hemelinger Bahnhofstraße zeigt.
www.wilkens-silber.de

TIPPS IM HERBST:

Erntefrisches
Herbstzeit ist Erntezeit. Für Kürbis & Co. empfiehlt sich ein Besuch auf dem Wochenmarkt in der Schlengstraße, frische Luft und nette Gespräche mit Nachbarn inklusive.
Immer einen Besuch wert ist auch der Hofladen Stackkamp. Die ländliche Atmosphäre direkt auf dem Bauernhof ist erholsam und macht Appetit auf hauseigene und regionale Produkte aller Art.
Wochenmarkt Schlengstraße, mittwochs 08:00–13:00 Uhr
Hofladen Stackkamp, Stackkamp 1, dienstags bis freitags 09:00–12:00 & 15:00–18:00 Uhr, samstags 09:00–13:00 Uhr
www.hof-stackkamp.de

Geheimtipp für die Ohren
Wer Lust auf internationale Musik jenseits des Mainstreams hat, wirft einen Blick in den Veranstaltungskalender der Schule 21. Ob „Kellergospel“ oder „Balkan- & Gipsymusik“: Hier ist das Ungewöhnliche Programm.
Schule 21, Godehardstraße 21
Aktuelles Programm unter www.schule21.org

Zu schön fürs Abstellgleis
Bremer Straßenbahngeschichte live erleben im Depot: Historische Straßenbahnen und ihre Technik stehen im Zentrum des Museums – ideal für einen Familienausflug an einem trüben Herbsttag.
Das Depot, Schlossparkstraße 45
Infos unter www.fdbs.net

Hemelingen ist bunt und quirlig.
Uns hält es jung.

Die Ur-Hemelinger Waltraut und Karl-Heinz Otten lieben ihren Stadtteil und sind seit 1974 in der Sensenstraße zu Hause.