Kunst im Quartier

Mehr Kunst ins Straßenbild! In Huchting verwandelten die Künstler von LuckyWalls eine 120 Quadratmeter große Fassade an der Kirchhuchtinger Landstraße 177–183a in ein modernes Kunstwerk. Der Entwurf wurde in Kooperation mit dem Schulverein Hermannsburg von Schüler*innen der hier ansässigen Wilhelm Wagenfeld Schule für Gestaltung unter der Leitung von LuckyWalls-Gründer Peter Stöcker in einem mehrtägigen Workshop erarbeitet. Bei der Umsetzung waren die Schüler*innen ebenfalls mit hohem Einsatz dabei.

Kreativschmiede Huchting
Ein Ziel des Projekts war die aktive Beteiligung der Jugendlichen an der Individualisierung und Aufwertung des Quartiers. Der Künstlergruppe ist es ein Anliegen, junge Kreative in ihrer Entwicklung zu unterstützen und künstlerische Fertigkeiten in echten Projekten zu verstärken. Dadurch sollen die persönliche Entwicklung und das Miteinander im Stadtteil gefördert werden. Das Team setzt diese Arbeit mit viel Engagement und Eigenleistung um.

Das Projekt hat die GEWOBA gern unterstützt. Mittel gab es auch aus dem Stadtteilbudget „Offene Jugendarbeit“ Huchting. Zusätzlich haben sich die Caparol GmbH und die J. Wagner GmbH beteiligt. Zu der Aktion ist ein Film entstanden, der die Verwandlung des Hausgiebels in das urbane Kunstwerk zeigt.

vimeo.com/391449892/2f83346c77
@luckywalls official