Schoko-Amaretti

Mit Freunden oder der Familie Kekse zu backen, gehört in den Winter wie der Gang über den Weihnachtsmarkt oder die Freude über den ersten Schnee! Stundenlang zusammen Teig kneten, formen, backen und letztendlich die Kekse zu verzieren, macht gemeinsam am meisten Spaß. Weihnachtsmusik aus dem Radio und ein heißer Kakao machen die Stimmung perfekt.
Diese italienischen Schoko-Amaretti bringen dabei ein wenig Abwechslung in die Kekswelt und sind auch noch sehr einfach und schnell gemacht.

Zutaten für 40 Amaretti:
• 3 Eiweiß
• 300 g gemahlene Mandeln mit Schale
• 250 g Zucker
• 1 EL Honig
• 25 g Backkakao
• 50 g Puderzucker

So wird’s gemacht:

Schritt 1: Eiweiß, Mandeln, Zucker, Honig und Backkakao mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Den Teig eine Stunde kaltstellen.

Schritt 2: Aus dem Teig 40 kleine Kugeln formen.

Schritt 3: Die Kugeln direkt in eine Schale mit gesiebtem Puderzucker geben und darin wälzen.

Schritt 4: Die Kugeln leicht abklopfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Schritt 5: Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Umluft) 15–18 Minuten backen. Abkühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren.