Sommerlicher Eistee – Mit Früchten fürs Auge und Zimt für das besondere Etwas

Der Sommer hat uns schon mit ordentlich Sonne verwöhnt, was braucht man da eher als eine kühle Erfrischung?! Wenn sich die Sonne langsam auf den Balkon dreht, die Polster auf den Stühlen liegen und das Buch ausgepackt ist, dann ist so ein Glas sommerlicher Eistee der perfekte Drink für einen gemütlichen Nachmittag.

Zutaten:
Wichtig: Bitte unbehandelte, also ungespritzte Früchte verwenden, da sie mit der Schale in das Getränk kommen.

• 1 Beutel Früchtetee
• 250 ml Wasser
• 1 Zimtstange
• 3 EL Zucker
• 400 ml Granatapfelsaft
• 1 Apfel (unbehandelt)
• 2 Orangen (unbehandelt)
• 1 Zitrone (unbehandelt)
• 2 Limetten (unbehandelt)
• 400 ml Mineralwasser

SO WIRD’S GEMACHT:

Schritt 1: Das Wasser aufkochen, über den Früchtetee geben und den Tee zusammen mit der Zimtstange und dem Zucker fünf Minuten ziehen lassen. Den Teebeutel entfernen, den Tee abkühlen lassen und in eine Karaffe füllen. Den Granatapfelsaft dazu geben.

Schritt 2: Eine Orange auspressen und den Saft durch ein Sieb in die Karaffe gießen.

Schritt 3: Den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden.

Schritt 4: Die Zitrone, die Limette und die zweite Orange waschen und in Scheiben schneiden. Zwei, drei Scheiben für die Deko weglegen, die anderen Scheiben zusammen mit dem Apfel in die Karaffe geben.

Schritt 5: Den Eistee mindestens zwei Stunden kühl stellen. Mit dem Mineralwasser auffüllen, eventuell noch Eiswürfel hineingeben und den durstigen Gästen servieren.

Das Rezept lässt sich natürlich kreativ vielfältig variieren und mit beliebigen Extras aufpeppen.