Steigende Energiekosten

Viele Faktoren führen derzeit zu erheblichen Preissprüngen auf den Energiemärkten. Für die GEWOBA ist es noch nicht abzusehen, wie hoch die Abrechnungsergebnisse auch für kommende Heizperioden ausfallen werden.

Den Mieterhaushalten wird daher empfohlen, die Nebenkostenvorauszahlung schnellstmöglich selbständig um einen möglichen Betrag x zu erhöhen. So kann überraschenden Nachzahlungen entgegengewirkt werden. Die Erhöhung wird schriftlich bestätigt und zuviel gezahltes wird wie gewohnt zurückerstattet. „Was deutlich besser ist, als plötzliche große Nachforderungen leisten zu müssen“, empfiehlt Evelyn Loock von der GEWOBA Betriebskostenabteilung.

Auch steht das Team für individuelle Lösungen und Absprachen telefonisch gerne persönlich zur Seite:
0421 36 72 245